Montag, 27. April 2009

Rhetorische Zeilen...

Kurz gesagt und gut getroffen.

Sprüche können zu Resultaten unseres Denkens
und Fühlens werden.


Aphorismen von JasiJas

Wer sich kurz ausdrücken kann,
hat lange Zuhörer...

Weniger Reden
ist oft mehr gesagt...

Unser Umgang mit den Menschen
ist das, was unsere Worte
daraus machen...

Beim Sprechen finden
oder verlieren wir
unsere Gedanken...

Du hast mit mir gesprochen
und ich wusste keine Antwort,
denn deine Worte
kamen bei mir nicht an...

Worte reihen wir
bei einen Gespräch
aneinander.
Sie schaffen
ein Miteinander,
ein Durcheinander
oder gar ein Gegeneinander...

Man sagt oft so lange ja
zu einem Menschen
bis er nein gesagt hat...

Schweigen kann Versäumnis sein,
doch auch Rettung...

In der Zweisamkeit
sich einsam zu fühlen,
ist noch schlimmer
als einsam zu sein...

Die wirklich gute Erziehung
zieht aus dem Menschen
das Gute heraus...

Wesentliche Gespräche
sind wie eine
gemeinsame Geburt,
wie die Zwillinge
unserer Gedanken...

Es gibt Menschen
die haben den Mut
alles zu sagen
aber nicht den Mut
eine Antwort
darauf zu hören...

Die Unsicherheit zu den Menschen
kommt oft aus der eigenen
Unsicherheit...

Jeder Mensch
hat die Sekunde
eines Propheten
in sich...

Wenn der Körper schwach wird,
sollte die Seele stark werden...

Die Lehre der Rhetorik ist,
wesentlichen Menschen
zu wesentlichen Worten
zu verhelfen...

Unsere Gedanken und Gefühle festhalten
heißt
unser Leben erhalten...

Wir können die Zeit
verleben
oder erleben...

Das neue Jahr
ist wie ein neuer Tag
wie eine neue Begegnung...

Wenn nach diesen Worten eine Antwort kommt,
kommen weitere Worte zu Euch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen