Donnerstag, 3. Dezember 2009

Dream Catcher...


Through the fogged glass,
I look for your manifestation;
And here; you left a mark.

Amongst knolls of bluebells,
Those snowdrops fields,
You, the songs of early birds,
Chaste beads of raindrops;
Quaint reveries, repeated.
Sonorous, my foible dependence...

You, my dream catcher

But the paddocks are really
dead fields, buried.
Morose skies, black tears
cascading endlessly,
A lachrymose ocean.
Your songs are melodious lies.

Beloved, a nightmare all along;
A floweret allegory.
And my dreams, dearest;
But a harrowed crux.
Here still, you left a mark.

You, my dream catcher ...

This might be kind of confusing. But I've been meaning to write like this for a while.

Kommentare:

  1. ...das ist bis jetzt das Beste, was ich von Dir gelesen habe! Schon fast ein bißchen surrealistisch! Mehr! LG Dein Mitinitialienbenutzer

    AntwortenLöschen
  2. Danke Jan mal wieder für Deinen Besuch auf meiner Seite, freut mich das Du ein regelmäßiger Besucher bist und erfreut mich um so mehr, dass Dir die Zeilen gefallen. Ich spiele da ja immer mal etwas mit Worten / Zeilen und meinem Kopfkino. Wünsche Dir ein wunderschönes Adventswochenende Jan ...

    Thank you for your visit my chess partner faizal ...

    AntwortenLöschen