Freitag, 29. Oktober 2010

Darkness and Hell...

She sits at her desk a feeling of doom engulfs her 
The air thick and dark she's unable to fill her lungs 
She's being pulled from safety into terror 
Long gnarled fingers dig into her skin leaving scars 
Like the scars on her heart and her broken body 
She remembers that night, the horror of her father 
The veins popping from his neck and forehead 
As he feverishly tries to take her life 
Hands around her throat, the look in his eyes 
Hate, disgust, fear, yes fear that she would tell 
Tell the world of his abuse in the name of love. 

Her mind screams to think forgiveness, 
Find the light and crawl out of this mirage of hell 
Her mind searches for the beauty to kill the monsters 
But she finds none, here revenge is king 
She has succumbed to being it's queen 
It seems like forever till the air clears 
Things came back into focus and she fills her lungs once more 
The office sounds return as if nothing happened 
But it will return, come back and pull her under 
She never knows when they will come for her once more 
She'll revisit that night again and again in horror...

Jas

Kommentare:

  1. Hallo Jasmin,

    hinter den glücklichsten Gesichtern stecken manchmal die verzweifeltsten Seelen... Ist denn alles nur Schein??
    Stille Wasser gründen tief_passt vielleicht auch noch in die Richtung!
    Hoffe den Text einigermaßen richtig verstanden zu haben
    Es heißt ja auch: Du kannst einen Menschen immer nur bis vor die Stirn gucken. Aber eins steht fest... Die Menschen sind nicht immer alle so Glücklich wie es aussieht und viele wollen einfach nicht vom Leben abgehängt werden und ignorieren dafür jeden Herz-Schmerz! (Besonders Frauen)
    Puh, werd ja noch richtig sentimental... schnell wieder weg! grins ;=)

    AntwortenLöschen
  2. Wo Licht ist, da ist auch Schatten hatte mal der gute Johann geschrieben Björn.

    Aber das gehört einfach zum Leben mit dazu, ob es nun mehr Frauen als Männer betrifft, vermag ich nicht zu beurteilen.

    Dir noch einen nicht all zu sentimentalen Abend ;)

    P.S. Mal wieder etwas zu Noten lach, habe seit heute meinem Abschluss in der Tasche, bzw. vom Dekan überreicht bekommen mit Note 1,5!

    AntwortenLöschen
  3. Wenn Du die Texte hier in deinem Blog zum größten Teil selber verfasst dann wundern mich auch deine Noten nicht
    An dieser Stelle ein "Glückwunsch" dahin wo Du gerade bist & vergess nicht dich darüber zu freuen und den Sieg über deine "große Bergetappe" zu genießen...
    Lg.
    Björn

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir herzlichen Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  5. Vielen herzlichen Dank Björn und Didi.

    Ich weiß es schon sehr zu schätzen, nach langer Zeit(Start 2004)einen so Klasse Abschluss zu machen und habe den natürlich ausgiebig gefeiert!

    Morgen geht es für mich dann nach Hamburg und am Montag weiter in die Richtung der weiteren Hafenstadt Shanghai mit Urlaub...

    Werde mal schauen ob ich meine Schwester aktivieren kann, hier etwas weiter zu machen. Sonst wäre das Blog fast 8 Wochen ohne Leben...

    AntwortenLöschen