Dienstag, 25. Januar 2011

Views of life...

Thinking she'd everything, 
yet the most essential were missing.
Lost the perfect harmony with her being, 
accepting everything as it seems.

Letting herself failed before even tried.
Low self esteem that brings her down,
thinking she'd no chance to strive towards a crown,
so she kept holding on to a past filled with failure. 

Watching the sun shines through the rain, makes her
realized the fine line between failure and hope.
In the wink of an eye, needs takes over
suddenly her two feet touches the solid ground.

Looking in the mirror, loving what she sees,
then a motto came to her mind,
"You were born an original. Don't die a copy".
Then she knew, unique she'll always be.

There she sees that in all her cries, hopes are disguised.
Analyzing all her mistakes, she learns only lessons from them, that life's a climb, but the view is great, 
Just hold on as she can and no needs to look behind...

Jas

Kommentare:

  1. "You were born an original. Don't die a copy" mit diesem Satz währe doch schon fast jeder Selbstzweifel aus der Welt geschafft... :)
    Merken& Glauben.
    Leider kommt häufig die Illusion man könnte Glücklich sein dadurch das man jemanden anderes Glücklich macht bzw. in einem anderen findet... Was aber niemals-nicht funktioniert. Denn bei der endlosen& vergeblichen Suche< vergisst man selbst Glücklich zu sein, leider oft viel zu Spät& zum eigenen Nachteil..!
    ....kriegen wir denn noch mal so einen GedankenKinofilm in Deutsch?
    Englisch ist immer so "Vage" Jasmin ;))
    Ok könnte es ja auch endlich mal lernen...also das Englisch sprechen meine ich. :)
    Dein Blogkumpel Björn

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Große vergebens warten Björn.

    Die Blog Gedanken waren wieder in der Nacht, wo ich gerne mal zurück oder nach vorne blicke ...

    So ab und an hatte ich in letzter Zeit mal dt. Texte mit einfließen lassen, schreibe ich aber auf die to do Liste 2011!

    AntwortenLöschen
  3. Solange Du noch im Stillen zurück blicken kannst Jas, ist alles Gut gelaufen ;)
    Ich blicke ab& an auch mal zurück aber nur um festzustellen das ich froh bin das es hinter mir liegt. HaHa
    Zum kleinen GLÜCK finde ich, daß es meist die kleinen unscheinbaren Dinge sind die das Ganze ausmachen...so wie das i -'- Tüpfelchen eben. :)
    So genug philosophiert... zurück zum Start :))
    Bye Björn

    AntwortenLöschen